Das Eröffnungsplakat

Wenn Sie ein Chart planen, das Ihre Veranstaltung eröffnet, dann haben Sie mit einem attraktiven Plakat die einzigartige Chance, Ihre Souveränität im Thema und im persönlichen Auftritt zu zeigen. Denn …

Der erste Eindruck ist entscheidend – wie bei jedem Kennenlernen!

Martina-Lauterjung-Skizzier-Coach-Solingen_Plakat_BlumeDie inhaltliche Brillanz zeigen Sie während der darauf folgenden Arbeit.

  • Sie  bringen Ihr positives Gefühl für die Veranstaltung und Ihre Besucher zum Ausdruck,
  • Sie zeigen Ihre Kenntnisse über die Zuschauergruppe und
  • Sie geben Klarheit darüber, dass sich Ihre Teilnehmer im richtigen Raum befinden.

Ein gutes Plakat erzeugt eine freundliche Stimmung und Offenheit gegenüber dem Thema und dem Trainer oder der Trainerin.

Was auf Ihrem Eröffnungsplakat nicht fehlen sollte:

  1. blumeKey1VerbindungDas richtige Keypicture schafft eine Verbindung zu Ihren Teilnehmern. Beispiel 1: Das Bild in diesem Beitrag ist mein Angebot an Sie. Ich überreiche Ihnen das Angebot durch ein Blume. Beispiel 2: Wenn ich in Wuppertal arbeite, freuen sich die Teilnehmer immer wieder über eine Schwebebahn im Bild.

    Wichtig: die Zielgruppe muss sich verstanden fühlen!

  2. blumeKey1ThemaEin Symbol oder ein attraktiver Schriftzug erläutert das Thema der Veranstaltung. Klingt trivial – aber nur für Menschen, die noch nie in einem Kongresszentrum oder einer Konzernetage nach dem richtigen Raum gesucht haben.

    Wichtig: Das Symbol passt sowohl zum Thema als auch zur Zielgruppe!

  3. blumeKey1TransferWie wirkt sich das zu Erfahrene oder zu Lernende auf die Zukunft aus? Der Transfer macht Lust auf die Inhalte und weckt freudige Erwartung.

    Wichtig: Nicht ins Detail gehen, sondern neugierig machen!

  4. Werde ich zu einem Vortrag einer Arbeitssitzung oder einem Workshop eingeladen? Diese Frage sollte schon an der Tür beantwortet sein. Ein kurzer Ausblick auf die Maßnahmen, zum Beispiel Vortrag oder Workshop, schafft Vertrauen.

    Wichtig: Kurzfassen!

blumeKey1MassnahmeDie Elemente müssen nicht alle über ein Symbol artikuliert werden. Ein passendes Keypicture bietet eine attraktive Basis für geschriebene Stichworte. Wie in Präsentationen mit dem Beamer gilt die Regel:

Weniger ist mehr!

Ich unterstütze Sie gern bei der Suche nach den richtigen Symbolen und Keypictures für Ihre Begrüßungsplakate!

Herzliche Grüße,
Ihr Skizzier-Coach Martina Lauterjung aus der Klingenstadt Solingen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn Sie ihn teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.