Meine Illustrationen in den Impulskarten: Ziele erreichen mit Gerechtem Sprechen

Ein illustriertes Impuls-Kartenset aus 60 Karten mit einem Erläuterungsheft. Eingepackt in einem stabilen Karton. Das Format der Karten: 16cm x 12cm Querformat.

Die festen Karten haben abgerundete Ecken, dadurch liegen sie gut in der Hand und bleiben auch nach intensivem Gebrauch schön.

Die Schreibweise, das „Gerechte“ Sprechen groß zu schreiben, ist ein Hinweis auf die Publikationen und die Arbeitsweise von Dr. Cornelia Schinzilarz. Die in der Schweiz lebende Psychologin ist Inhaberin des Instituts Kick für Coaching und Kommunikation. Sie ist Humorexpertin, Theologin und Supervisorin. Sie formulierte die Impulse und Fragen, die ich illustrierte. Gerechtes Sprechen ist ein Kommunikationsmodell, das auf der Grundannahme aufbaut: Ich sage, was ich meine und meine, was ich sage. Gerechtes Sprechen bietet eine besondere Klarheit der Sprache. Die Impulskarten bieten dadurch einen klaren Weg durch einen Entwicklungsprozesse.

Für meine Zeichnungen bedeutet das, dass ich die Fragen, Aussagen und Impulse auf mich wirken ließ, um die richtigen Bilder, Symbole und Metaphern zu finden. Manchmal ist das Bildmotiv eindeutig und direkt den Worten zuzuordnen, manchmal sind die Symbole und Bildmotive scheinbar abstrakt. Sie erschließen sich der wachen Aufmerksamkeit während des Coachingprozesses. Die originalen Zeichnungen entstanden in etwas größerem Format mit Markern und wurden dann digitalisiert. Die Karten können in Begleitung eines Coaches oder Therapeuten genutzt werden – oder auch allein.

5 Kapitel strukturieren die Kartensammlung.

Die Kapitel orientieren sich an dem natürlichen Ablauf von Entwicklungs-, Heilungs- und Coachingprozessen: Wahrnehmung, Analyse, Erkenntnis, Entscheidung, Gestaltung. Zu jedem dieser 5 Kapitel gehören 12 Karten und diese 12 sind wiederum in 4 verschiedene Themen mit je 3 Impulsen oder Fragen gegliedert. Anhand des ersten Kapitels wird die Logik klar:

Cornelia_Schinzilarz_Martina_Lauterjung_ImpulsKarten
2 mal aufgereiht, je 5 Karten.

Das Kapitel «Wahrnehmung»:

  • 3 Karten beschäftigen sich mit dem Hören. „Sich selbst zu hören“, „In sich hinein hören“, „Abgleich von eigenem Wissen und eigener Meinung“.
  • 3 Karten liefern Fragen und Impulse zum Sehen.
  • 3 Karten beziehen sich auf die Körperempfindung und
  • 3 Karten mit dem Gefühl.

Das Kapitel «Analyse» besteht aus Karten zu den Themen:

  • Benennen was anwesend ist,
  • Erfolge heraus kristallisieren,
  • Potenziale heraus arbeiten,
  • Strategien entdecken.

Das Kapitel «Erkenntnis» hat folgende Impulse für die Nutzer:

  • Fragen,
  • Antworten,
  • Hintergründe,
  • Denken.

Die Karten des Kapitels «Entscheiden» inspirieren durch folgende Titel:

  • Freier Wille
  • Wollen-System
  • Ziele formulieren
  • Vergewisserung

Gab es eine Entscheidung zum Handeln, können Menschen zum «Gestalten» übergehen:

  • Wege beschreiben
  • Strategien entwickeln
  • Konsequenzen erarbeiten und
  • Kontrolle festlegen

Jedem der fünf Kapitel ist eine Farbe zu geordnet. Dieser Farbcode erleichtert die Zuordnung, die Orientierung und das Sortieren. Denn die Karten können individuell ausgewählt, gelesen, sortiert werden. Eine richtige Reihenfolge gibt es nicht.

Impuls gefällig?

Wo Sie in das System einsteigen, bestimmt die Situation und der Stand, an dem sich der Entwicklungsprozess gerade befindet. Vielleicht lockt ein Wort, eine Formulierung, über die Sie erst einmal nachdenken müssen oder eine Illustration macht neugierig oder regt die Gedanken an.

Manchmal macht es auch einfach Spaß, sich auf die Gedankenspiele einzulassen, die die Bilder assoziieren.[bloggo_optin]

Die einfachen Zeichnungen lassen viel Spielraum für eigene Bilder im Kopf. Die gleichzeitig sichtbare Schrift respektiert die unterschiedlichen Arten, wie Menschen sehen. Manche lesen sofort, beachten kaum die Zeichnungen. Andere hingegen vertiefen sich in die Bilder und nutzen kurze Seitenblicke in den Text um Stichworte aufzuschnappen. So geht es mir häufig.

Die Zeichnungen stehen klar und einfach auf den weißen Karten und ich liebe den deutlichen Kontrast, der entsteht. Die schwarzen Linien werden begleitet von Linien in freundlichen Farben. Diese Farben wiederholen sich in den Reitern, die den Titel des Kapitels nennen. Der Gesamteindruck ist also freundlich, farbig ohne aufdringlich oder zu bunt zu sein.
Die Farben der Reiter kann man an der Außenkante des Kartenstapels erkennen. Auch das unterstützt Sie bei der schnellen Sortierung der Karten.

Wenn Sie die Karten „richtig“ sortieren möchten, dann hilft es Ihnen, dass alle Karten auf der Rückseite durchnummeriert sind. Vielleicht geben Sie Ihrem Coachee eine Karte mit für die Zeit zwischen zwei Sitzungen oder Sie heften sich eine Karte, die Sie gerade besonders beschäftigt, an den Kühlschrank. Auch dann ist es sinnvoll, einfach kontrollieren zu können, dass das Set komplett ist.

Wir alle nehmen Informationen unterschiedlich auf. Der eine Mensch liest und der andere schaut gern auf Bilder. Das Impuls-Kartenset macht beide glücklich. Die Kombination von Text und Bildern erleichtert für beide Wahrnehmungstypen das Verständnis der Fragen und den Zugang zu den eigenen Impulsen.

Illustrare heißt, erleuchten, erhellen.

Illustro heißt ans Licht bringen, aufdecken, offenbaren, anschaulich machen, erläutern, aufhellen.

Cornelia_Schinzilarz_Martina_Lauterjung_Impulskarten_UebersichtUnd genau das hoffe ich mit den Zeichnungen zu erreichen. Im besten Sinn des Wortes illustrieren meine Zeichnungen die Arbeit von Dr. Cornelia Schinzilarz. Ihre Erläuterungen und „Gebrauchsanweisungen“ zu den Karten finden Sie im Heft, das auch Bestandteil des Box ist.

Bestellen Sie das Impuls-Kartenset für sich selbst, Freunde, die sich auf der Suche befinden oder für Ihre Klienten. Eine einfache Mail an mich reicht aus. Ich melde mich dann bei Ihnen und versende die Box persönlich an Sie.

Der Preis: nur 27,95 €!

Natürlich weiß ich, dass ich es nie schaffen werde, das Kartenset so schnell zu versenden wie Amazon, deshalb gibt es als „Entschädigung“ eine kleines Original von mir.

Herzliche Grüße aus der Klingenstadt Solingen,
Ihre Martina Lauterjung
Skizzier-Coach für Flipchart, Klemmbrett, Pinnwand & Co.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn Sie ihn teilen!

Kommentare geschlossen.